Kundenbereich

Minister Jens Spahn erhält Ergebnisse der Wörlitzer Parkgespräche

WIBU Jens Spahn

Foto: WiBU Gruppe: v.l.n.r. André Prentkowski, André Scholz, Jens Spahn, Dr. h.c. Albert H. Weiler

 

Berlin. Am 6. November 2018 überreichte der Bundestagsabgeordnete Dr. h.c. Albert H. Weiler (CDU) gemeinsam mit der WiBU-Gruppe, vertreten durch André Prentkowski (Vorstand) und André Scholz (Prokurist), die Ergebnisse der Wörlitzer Parkgespräche an den Bundesgesundheitsminister Jens Spahn im Deutschen Bundestag.

Der Bundesminister versicherte der WiBU-Gruppe, sich den darin formulierten Forderungen anzunehmen und eine baldige Rückmeldung an Herrn Dr. Weiler zu geben. Die Überbringer bedankten sich bei Jens Spahn für seine Offenheit und nutzten die Gelegenheit, um den Bundesminister zu den Parkgesprächen im nächsten Jahr persönlich einzuladen.

„Ich freue mich sehr, dass ich diesen persönlichen Austausch hier im Deutschen Bundestag ermöglichen konnte. Das Thema Pflege muss in unserer Gesellschaft noch stärker diskutiert werden. Deshalb leiste ich gern meinen Beitrag dazu und werde mich auch in Zukunft weiterhin für die Verbesserung der Pflege einsetzen“, kommentiert der Abgeordnete Weiler.

Unter dem Motto „Lust auf Zukunft – Wie kann das Image der Pflege in der Gesellschaft nachhaltig verbessert werden?“ werden die Initiatoren auch 2019 wieder Geschäftsführer und Vorstände der Pflegewirtschaft unterschiedlicher Trägergesellschaften zu einer weiteren Folge der Parkgespräche einladen. Die Ergebnisse der Veranstaltung sollen weiterführend dazu beitragen, dem hoch gesteckten Ziel der Veranstaltung näher zu kommen.