Kundenbereich

Die GENERALISTIK ist da!

Ein Tag, eine Stadt – fit für die Zukunft

Wir zeigen Ihnen, worauf es ankommt – und wie Sie guten Nachwuchs anziehen!

Zukunftsthema „generalistische Pflegeausbildung“!

Neue Personalbemessungsverfahren, indikatorengestützte Qualitätssicherung – die Pflege hat zurzeit viele Topthemen auf der Agenda. Doch was nützen intelligente Konzepte, wenn da nicht genügend kompetente Menschen sind, die sie auch durchführen können und wollen?

Generalistik – endlich eine klare Linie!?

Die ab 2020 geltende generalistische Pflegeausbildung (Generalistik) fasst die Ausbildungen in den Bereichen Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zusammen.

Sie soll

  1.  eine (alle Bereiche) umfassende grundlegende Pflegeausbildung gewährleisten und
  2. den fertig ausgebildeten Pflegefachfrauen- und männern den Zutritt zu allen drei Pflegefeldern öffnen und damit attraktivere Perspektiven als bisher für mögliche Bewerber bieten.

Generalistik – keine Regel ohne Ausnahme

Es gibt, wie immer, Ausnahmen von der Regel. Zum Beispiel die Möglichkeit sich im dritten Ausbildungsjahr  auf Altenpflege oder Kinderkrankenpflege zu spezialisieren. Die Berufsbezeichnung lautet dann aber „Altenpfleger(in)“ bzw. „Kinderkrankenpfleger(in)“.

Das bedeutet für Ihre Ausbildungsorganisation und Personalplanung sicher keine Erleichterung!
Und natürlich können Interessierte statt einer dreijährigen Berufsausbildung auch ein Pflegestudium absolvieren.

Generalistik – neues Feld mit neuen Spielregeln

Ob Befürworter der Generalistik oder eher Skeptiker – als Personalverantwortliche in der Altenpflege müssen Sie sich der neuen Situation stellen. Denn Sie müssen im Wettbewerb um den Pflegenachwuchs erfolgreich sein! Der BEST PLACE TO LEARN!

Ausbildungsvergütung? Vorbehaltsaufgaben? Mindestanforderungen? Kooperation mit Ausbildungsinstituten? Empfehlungsmanagement?

Wir zeigen Ihnen den sicheren Weg durch die neuen gesetzlichen Bestimmungen und präsentieren Ihnen die passenden Management-Tools!

Generalistik und Altenpflege – Chance oder Risiko?

Auch diese Fragen sollen nicht unter den Tisch gekehrt werden: Wird der Kampf um die Pflegefachkraft durch die Wahlmöglichkeiten der Pflegefachfrauen und -männer zwischen den Pflegefeldern noch härter?

Kommt es zu einem Einbruch der derzeit steigenden Anzahl an Bewerbern in der Altenpflege? Bedeutet die Spezialisierung auf Altenpflege im dritten Ausbildungsjahr eher eine Verwässerung und Abwertung? Was können Sie tun?

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich in den Pausen mit den anderen Teilnehmern und den Referenten auszutauschen und Antworten zu finden.

So wird die Generalistik für Sie zur Chance!

  • Wir machen Sie fit, um mit den neuen gesetzlichen Bestimmungen zu arbeiten.
  • Wir geben Ihnen die besten Management-Tools für Ihren Alltag.
  • Wir betonen Ihre Stärken.

NÄCHSTER STOP:

03. Februar 2020 in München

Termine

03.02.2020 | München

27.02.2020 | Cottbus

30.03.2020 | Essen

21.04.2020 | Schwerin

05.05.2020 | Frankfurt a.M.

09.06.2020 | Stuttgart

02.09.2020 | Hannover

Preis

145,- EURO

pro Person und zzgl. Mehrwertsteuer

Programm

08:30 Uhr

Get-together

09:00 Uhr

Begrüßungsworte

09:05 Uhr – 10:30 Uhr

Fit für die Zukunft – Generalistik ist Chance und Risiko. Sie haben die Wahl!

Neue Ausbildung, neue Pläne, neue Verträge, neue Regeln. Viele alte Stolpersteine bleiben. Wie gelingt Ihnen jetzt der Wandel?

Gaby Schweller

Frühstückspause mit Austausch

11:00 Uhr – 12:30 Uhr

Werden Sie BEST PLACE TO LEARN! Gewinnen, binden und beflügeln Sie Ihre Auszubildenden – egal woher sie stammen!

Wie wir uns als Einrichtungen mit Alleinstellungsmerkmalen zukunftsgerecht aufstellen, Empfehlungen einholen, die Generation Z mit unserer Strategie faszinieren, mit unserer attraktiven praktischen Ausbildung überzeugen, sie als Mitarbeiter binden. Alleseasy? Ja. Mit dem richtigen Ansatz gelingt‘s!

Karla Kämmer

Mittagspause mit Austausch

13:15 Uhr – 14:45 Uhr

Und jetzt ran an die praktische Umsetzung!

Lernen, anleiten und begleiten im neuen System. Ausbildungskonzept & Wissensmanagement umsetzen. Medien nutzen. Überzeugen.

Gaby Schweller

Kooperationspartner, Empfehlungsmanagement & mehr. Was Sie JETZT tun sollten!

Karla Kämmer

14:45 Uhr

Schlussworte

Ende der Veranstaltung um ca. 15 Uhr

Roadshow-Trailer

WIR MACHEN MENSCHEN FÜR MENSCHEN STARK!