Kundenbereich

Weiterbildung Achtsamkeitsbegleiter

Die Workshopreihe Achtsamkeitsbegleiter ist eingebunden in einen organisationalen Kulturprozess zur Stärkung von Achtsamkeit, Wachheit und gestärkte gemeinsame Handlungsfähigkeit

Ziele:

  • Systematische Prophylaxe gegen Misshandlung und Vernachlässigung

Inhalte:

1. Achtsamkeit
  • Chartaprozess und Lebensweltorientierung als Grundlage
  • Früherkennung von Risiken für Gesundheit und Wohlbefinden durch Mitarbeiter
  • Risikoscreening stat. / amb.
  • Fallbeispiele, rechtl. Aspekte
  • Stärkung prophylaktischen Handelns mittels Perspektivwechsel (ZQP Schattentage)
  • Abwehr gruppendynamischer Gefährdungen
  • Umgang mit Mitarbeitern mit abgesenkten Belastungsschwellen
2. Wachheit
  • Aufdeckend wirksam werden durch Transparenz der Täterprofile
  • Erkennen sozialer und kommunikativer Risikosettings
  • Sensibilisierung in der Sprachkultur (Lingua eterna®)
  • Stärkung der Organisationskultur
  • Das lösungsorientierte Team
  • Das achtsame Team / Wünsche an ein gutes Team
  • Eigener Beitrag, Grenzen und Möglichkeiten
  • „Ja“ sagen und es auch so meinen
  • Fehlerkultur
  • Kollegialer Dialog / KTC / Fallbesprechung
  • Streitkultur / Konfliktregulation
3. Gestärkte gemeinsame Handlungsfähigkeit
  • Sensibilisierungsprozesse steuern und Fehlerkultur anpassen
  • Erweiterung der Handlungskompetenz in konfliktbeladenen körpernahen Pflegesituationen
  • Umgang mit herausforderndem Verhalten / Deeskalation
  • Körperpflege ohne Gewalt
  • Umsetzung Leitlinie FEM / 8 Goldene Regeln
  • Selbstpflege

INFOS

Zielgruppe: Führungskräfte & Multiplikatoren
Dauer: 8 Tage inkl. Kolloqium
Ort: In Ihrer Einrichtung
Referenten: Karla Kämmer, Dagmar Nitsch-Musikant, Jutta Weiland, Manuela Hansen
Kosten: Nach Rücksprache
Förderfähigkeit: Ja
Bildungspunkte: Ja