Kundenbereich

Mimikresonanz® bei Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz

Gefühle sehen, Menschen verstehen ist die Grundlage der Mimikresonanz®.

 

Menschen mit einer eingeschränkten Alltagskompetenz brauchen zutiefst das Gefühl sich angesprochen zu fühlen, in ihrem Bedürfnis sich mitzuteilen. Besonders dann, wenn die Sprache als Kommunikationsweg immer mehr zerfällt geben uns die mimischen Signale wichtige Hinweise, um weiterhin die Beziehung und  Kommunikation aufrecht zu erhalten.

Ziele:

  • Mimische Signale wahrnehmen, interpretieren und angemessen damit umgehen, ist die hohe Kunst der Empathie, um eine Brücke zwischen Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz und ihrem  Umfeld aufzubauen

Inhalte:

  • Welche Erkrankungen führen zu einer eingeschränkter Alltagskompetenz
  • Aufbau von Beziehung, unter der Berücksichtigung der verschiedenen Krankheitsbilder
  • Stand der Mimikforschung
  • Erkennungsmerkmale der 7 Primäremotionen
  • Erkennen von Emotionen anhand von Fotos und Videoanalysen
  • Emotion: Schmerz
  • Empathie als Grundlage für eine gelingende Kommunikation
  • Beziehungsgestaltung, angelehnt an den Bedürfnissen von Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz

INFOS

Zielgruppe: Alle Mitarbeitenden im direkten Klientenkontakt
Dauer: Individuell zu vereinbaren
Ort: In Ihrer Einrichtung / Ihrem Pflegedienst
Referentin: Manuela Hansen
Kosten: Nach Rücksprache
Förderfähigkeit: Ja
Bildungspunkte: Ja