Kundenbereich

KARLA KÄMMER EXPERTENFORUM

Sommerfrisches Expertenwissen exklusiv für Sie:

 

Mittendrin statt nur dabei!

 

10  Experten für 40 Teilnehmer

 

13.09.2018:  Ein Tag in Essen, der Sie wirklich weiterbringt!

Information

Wann?

13. September 2018

Wo?

Haus der Technik, Hollestraße 1, 45127 Essen

Was?

Taufrische Zahlen und pralle Fakten servieren wir  bunt gemixt. Erfahren Sie, wie Sie sich optimal am Markt positionieren – mit Karla Kämmer immer die Nase vorn!

Kompakt an einem Tag:
10 Referenten für 40 Teilnehmer

Preis:

195,00 Euro/Person

Preis inkl. gesetzl. MwSt., Seminarunterlagen und Verpflegung

PROGRAMMABLAUF

09:00 Uhr

Begrüßung durch den Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung

Staatssekretär Andreas Westerfellhaus

09:15 Uhr

Global denken – aktiv mitgestalten!
Die Bundespolitik und Ihre Konsequenzen für Ihr Managementhandeln
Dr. h.c. Jürgen Gohde, Vorsitzender KDA

09:40 Uhr

Keep calm and trust the Pflegekammer!
Die Pflegeberufekammern am Start
Schleswig Holsteins Kammerpräsidentin Patricia Dube, Altenpflegerin und Pflegemanagerin

10:15 Uhr

Zukunft denken – sektorenübergreifend handeln!
Integrierter Versorgungsansatz in Krefeld: Im Quartier wohnort- und klientennah
Jörg Schmidt, Geschäftsführer Städtische Seniorenheime Krefeld gGmbH

10:45 Uhr

Kaffeepause  

11:15 Uhr

Ein Stadtteil integriert seine demenzbetroffenen Bürger – mit Marte Meo gelingt’s!
Christoph Venedey, Seniorenzentrum am Haarbach, Aachen

11:45 Uhr

Optimierte Vergütung, Wirtschaftlichkeit und Refinanzierung – alles top!
Und der Pflegebedürftige zahlt die Zeche?
Jan Grabow, Curacon gmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

12:15 Uhr

Zukunft denken – Lebensqualität schaffen!
Die neuen Kriterien zur Ergebnis- und Lebensqualität umsetzen
Jutta König, GenoPflege e.G., Wiebaden

12:45 Uhr

Mittagspause  

13:30 Uhr

Kreativ denken – Wirtschaftlich handeln!
Chance Ambulantisierung – seriöse Konzepte statt Seifenblasen
Stephan Dzulko, Context Akademie Krefeld

14:00 Uhr

Nach Facebook-Datengate verantwortlich handeln!
In neuem Licht: So setzen Sie die EU Datenrichtlinie um
Michael Kus, Datenschutzbeauftragter, kuscare, Tostedt

14:30 Uhr

Kaffeepause  

15:00 Uhr

Strategisch denken – weitsichtig handeln!
Geronto-Pflegegrad-Mix: Konsequenzen für Ihre Managementstrategie
Peter Dürrmann, Bundesvorsitzender des DVLAB e.V.

15:45 Uhr

Solidarisch auf die Reise gehen!
Karla Kämmer

16:00 Uhr

Ende des Expertenforums

IHRE TOP-THEMEN

Peter Dürrmann stellt die Ergebnisse seiner Gerontopsychiatrie-Studie vor. Was bedeuten diese für Personalbemessung, Qualifizierung und Versorgungskonzepte in der Praxis? Ist ein gerontopsychiatrischer Zuschlag auf Bundesebene für spezialisierte Einrichtungen der richtige Weg? (Info: Leitartikel Zeitung Altenheim, August  „Zuschlag auf Bundesebene?“)

Stephan Dzulko weist Wege auf, wann eine Ambulantisierung Ihrer  stationären Einrichtungen sinnvoll ist  und wie sie wirklich gelingen kann.

Durch Jörg Schmidts (Krefeld)  Informationen schließen Sie die Versorgungslücke zwischen ambulant und stationär  und gewinnen auf allen Ebenen: Ihre Einrichtungen, Ihre  Bürger vor Ort und vor allem Ihre Mitarbeiter.

Und endlich: Brandaktuelles von den neuen Qualitätsrichtlinien und -indikatoren!

SEHENSWERTES

Patricia Drube im Video-Interview mit Karla Kämmer zur Bedeutung der Pflegekammern und Dr. h.c. Jürgen Gohde  referiert zum Thema „Global denken – aktiv mitgestalten! Die Bundespolitik und Ihre Konsequenzen für Ihr Managementhandel“

IHRE EXPERTEN

Karla Kämmer, Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, Kammerpräsidentin Patricia Dube, Dr. h.c. Jürgen Gohde, Jörg Schmidt, Christoph Venedey, Jan Grabow, Jutta König, Stephan Dzulko, Michael Kus, Peter Dürrmann

WIR MACHEN MENSCHEN FÜR MENSCHEN STARK!