Kundenbereich

Handouts

Fit für Konflikte in Teams rund ums Impfen

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per Telefon  0201 / 703734 oder per Mail  info@kaemmer-beratung.de an das KKB Büro.

Präsentationen
Buchbeitrag Prof. Klie
Informationen des BMG vom 09.02.2021

 

  • Version 17 der RKI-Empfehlungen für Alten- und Pflegeeinrichtungen vom 4. Feb. 2021 (Änderung gegenüber der Version vom 7.1.2021: Abschnitt 3.2.1 Räumliche und personelle Maßnahmen; Abschnitt 7 Hinweise zur SARS-CoV-2-Testung: Ergänzung eines Punktes zur Testung bei Geimpften und Genesenen (Unterpunkt: Einsatz von Antigen-Schnelltesten (POCT) in der Einrichtung); Abschnitt 9 Impfungen: Ergänzung zu dem Thema: Fortführung der Infektionsschutzkonzepte nach Impfung.   RKI Alten_Pflegeeinrichtungen_Empfehlung_Version_17_04-02-2021

 

 

 

  • Verordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus-Impfverordnung – CoronaImpfV) vom 8. Februar 2021 (soeben im BAnz veröffentlicht; eine Fssung mit Begründung wird derzeit finalisiert). BAnz AT 08.02.2021 V1

 

Allgemeine Informationen / Links zum Thema

Ethikrat Hilfe im Alter: Covid 19 Impf-Empfehlungen 25.01.2021 final

 

Ethikrat zur Situation in Pflege-, Senioren-,Behinderten- und Hospizeinrichtungen

STIKO Adhoc-Empfehlung: Besondere Regelung für Geimpfte

Anbei finden Sie auch die adhoc-Empfehlung der STIKO zu der Frage “Regeln für Geimpfte”. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sollte nach Empfehlung der STIKO aufgrund der noch nicht verlässlich abschätzbaren Infektiosität der Geimpften eine individuelle Rücknahme staatlicher Freiheitsbeschränkungen für geimpfte Personen nicht erfolgen. Mit dem Fortschreiten der Impfungen sollen diese jedoch schrittweise zurückgenommen werden. In Punkt 4 geht der Ethikrat auf die Situation in Pflege-, Senioren-,Behinderten- und Hospizeinrichtungen ein. Eine pauschale Aufrechterhaltung der besonders belastenden und umfänglichen Kontaktrestriktionen hält die STIKO in Abwägung mit den Konsequenzen (Depressionen, Verstärkung demenzieller Veränderungen, Verlust von Lebenswillen etc.) für nicht angemessen. Stattdessen müssen die nicht geimpften Bewohnerinnen und Bewohner über die weiter geltenden allgemeinen Infektionsschutzmaßnahmen hinaus mithilfe anderer Maßnahmen (FFP2-Masken, Schutzkleidung für Pflegekräfte, Schnelltests etc.) besonders geschützt werden. Die Isolationsmaßnahmen in den genannten Einrichtungen seien laut STIKO für Geimpfte mit dem Fortschreiten des Impfprogramms schnellstmöglich aufzuheben. ad-hoc-empfehlung-besondere-regeln-fuer-geimpfte_STiko

 

 

Benehmensherstellung: Anpassung der Festlegungen des GKV-SV nach § 7 TestV vom 01.02.2021

Mit u.s. E-Mail haben wir in der Kürze der Zeit auf die Benehmensherstellung antworten können. Der beigefügte und aktualisierte Fragen-Antwort-Katalog zum Verfahren der Kostenerstattung von PoC-Antigen-Testungen für Pflegeeinrichtungen und Angebote zur Unterstützung im Alltag wurde sodann gestern auf der Internetseite des GKV-Spitzenverbandes veröffentlicht: https://www.gkv-spitzenverband.de/pflegeversicherung/richtlinien_vereinbarungen_formulare/richtlinien_vereinbarungen_formulare.jsp

 

 

BMG Call 3.2.2021
Der Kurzvermerk zur Corona-Viko mit dem BMG vom 3.2.21 BAnz AT 08.02.2021 V1

 

 

RKI Update

Das RKI hat in seinem Newsletter vom 02. Februar 2021 zu aktuellem Infektionsschutzthemen u.a. über folgende Ergänzung/Änderung informiert:

Beschluss der STIKO zur 2. Aktualisierung der COVID-19-Impfempfehlung und die dazugehörige wissenschaftliche Begründung  (Stand 29.01.21)

Die STIKO-Empfehlung und die dazugehörige wissenschaftliche Begründung wurde um Informationen rund um den neu zugelassenen Vektor-Impfstoff der Firma Astra-Zeneca ergänzt.

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2021/05/Art_01.html

 

 

Stellungnahme der STIKO zu Impfungen von Personal in medizinischen Einrichtungen in Deutschland (Stand 28.01.21)

Die Stellungnahme bezieht sich auch auf Personal in Einrichtungen der Pflege. Sie ist unter dem angegebenen Link im Epidemiologischen Bulletin 04/2021 auf S. 13 ff. zu finden: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2021/04/Art_03.html.

 

 

COVID-19 und Impfen: Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ ) (Gesamtstand: 29.01.21)

Aktualisierungen sind lt. RKI in fast allen Abschnitten erfolgt

https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/gesamt.html

 

 

Hinweise zur Testung von Patienten auf Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 (Stand 25.01.21)

Die Aktualisierung betreffen Ergänzungen in den Abschnitten:

Direkter Erregernachweis durch RT-PCR, Molekulare Surveillance / neuartige SARS-CoV-2-Varianten inkl. Screening auf Variants of Concern (VOC),  Antigennachweise,  Bemerkungen zur Interpretation von Laborergebnissen,

Erforderlichkeit einer Testung trotz stattgehabter Impfung,sowie kleine redaktionelle Änderungen.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Vorl_Testung_nCoV.html

 

 

Pressekonferenz zur Corona-Lage, 29.01.2021

https://www.youtube.com/watch?v=cEaZZCAs2cQ

Am 29.01.21 fand die Bundespressekonferenz mit Minister Jens Spahn, Professor Lothar H. Wieler, Professor Klaus Cichutek (Präsident Paul-Ehrlich-Institut) und Frau Professorin Marylyn Addo (Uniklinikum Hamburg Eppendorf) zur aktuellen Corona-Lage und Fragen zu Impfstoffen statt.

 

 

Pressekonferenz zur Corona-Lage, 05.02.2021

https://www.youtube.com/watch?v=ANyGCZG8rDM

Die Pressekonferenz des Gesundheitsministeriums und des Robert Koch-Instituts zur aktuellen Corona-Lage mit u.a. Jens Spahn (CDU, Bundesgesundheitsminister), Prof. Lothar H. Wieler (Präsident Robert Koch-Institut) und Prof. Dr. Klaus Cichutek (Präsident Paul-Ehrlich-Institut)

 

 

 

Townhall-Diskussion, Fragen von Pflegekräften und pflegenden Angehörigen, 30.01.2021

https://www.youtube.com/watch?v=r7z6uoewjlE

Im Bundesgesundheitsministerium in Berlin stellten sich am 30.01. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, Professor Klaus Cichutek (PEI), Professor Thomas Mertens (STIKO) und Professor Lothar Wieler (RKI) in einer Townhall-Diskussion den Fragen von Pflegekräften und pflegenden Angehörigen zur Corona-Schutzimpfung.

 

 

Antworten auf häufig gestellte Fragen zu COVID-19 (Gesamtstand: 01.02.2021)
https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/gesamt.html

Die FAQ “Was ist beim Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bzw. eines Mund-Nasen-Schutzes (“OP-Maske”) in der Öffentlichkeit zu beachten?” und “Welche Funktion bzw. Einsatzbereiche haben FFP2-Masken außerhalb des Arbeitsschutzes?” wurden aktualisiert.

Handouts Projektmanagement