Kundenbereich

Bericht über „Pflege in Baden-Württemberg“ liegt nun vor

Die Enquetekommission Pflege legte vor kurzem einen etwa 1000 Seiten starken Bericht mit dem Titel „Pflege in Baden-Württemberg zukunftsorientiert und generationengerecht gestalten“. Die Kommission hat in den 1000 Seiten über 600 Handlungsempfehlungen zur Gestaltung der Zukunftsfähigkeit der Pflege im südwestlichen Bundesland verpackt.

Insgesamt haben die 19 Mitglieder der Enquete-Kommission in fast zwei Jahren 16 Sitzungen abgehalten. In diesem Rahmen konnten 60 Fachvorträgen gefolgt werden und 26 Verbände angehört werden. Diese Fülle an Informationen mündete nun im Bericht zur Zukunftsfähigkeit der Pflege in Baden-Württemberg.

Die Kommission hatte den Auftrag, mit ihren Erkenntnissen Entscheidungen des Landtages in Stuttgart vorzubereiten. Dieser ist nun aus Sicht des Enquete-Vorsitzenden Helmut Walter Rüeck (CDU) erfüllt. Die Kommission habe den aktuellen Stand der Pflege im Land untersucht und vielfältiges Datenmaterial ausgewertet.

Die wichtigsten Erkenntnisse des Berichtes lassen sich auf folgende Punkte zusammenfassen:

  • Die Attraktivität des Pflegeberufes soll gestärkt werden
  • Sicherung der Aus- und Weiterbildung
  • Professionalisierung stärken
  • Verstärkung der Anstrengungen zur Fachkräftegewinnung
  • Sektorengrenzen abbauen
  • Quartiersentwicklung fördern
  • Entlastung pflegender Angehöriger
  • Selbstbestimmt und in Würde altern

Hinsichtlich der Verbesserung der Attraktivität des Pflegeberufes schlägt die Kommission vor, Verbesserungen bei der Aus- und Weiterbildung sowie bei den Arbeitsbedingungen zu schaffen. Hierzu gehört auch die Senkung der Arbeitsbelastung, so der Kommissionsvorsitzende Rüeck.

Dieser bedankte sich bei allen Beteiligten der Enquete-Kommission für ihr hohes Engagement und die insgesamt gute Arbeitsatmosphäre. Wir sind gespannt, welche mittelfristigen Effekte der Bericht für die Pflege in Baden-Württemberg haben wird und ob dieser auch Signalwirkung für andere Bundesländer sein kann.

Wir machen Menschen für Menschen stark